Navigation Menu+

Über mich

foto Beatrice Aschmann

Wie können wir durch Achtsamkeit und Bewusstheit zu einem zufriedeneren und glücklicherem Leben finden – und dies unabhängig von äusseren Umständen? Diese Frage beschäftigt mich schon sehr lange, und sie führte mich vom Yoga zur Meditation und von da zu MBSR. Und nichts macht mir mehr Freude, als das da Erlernte weiterzugeben und zu teilen. Denn wir können aus demselben Leben etwas ganz anderes machen, einfach indem wir achtsamer sind. Wie dies möglich ist, würde ich Ihnen gerne zeigen.
  • MBSR-Lehrerin/Kursleiterin, ausgebildet am Zentrum für Achtsamkeit CFM, Zürich
  • Mitglied des MBSR-Verbandes Schweiz
  • EMfit-Qualitätslabel: EMfit-Nr. 201896, Bereich Gesundheitsförderung
  • dipl. Burnout-Beraterin, Paracelsus-Schule Zürich
  • Weiterbildung in Körperwahrnehmung und Emotionsregulation (Rytz/Wiesmann)
  • “MBSR in Mind and Body Medicine”, Residential Training/Retreat mit Jon Kabat-Zinn und Saki Santorelli, Nottwil
  • langjährige regelmässige Meditationspraxis und Retreat-Erfahrung (Vipassana, Zen, Achtsamkeitsmeditation)
  • Aus- und Weiterbildungen in achsamkeitsbasiertem Hatha-Yoga
  • langjährige Erfahrung verschiedener Yoga-Richtungen
  • Tätigkeit im Bereich zeitgenössischer Kunst
  • kaufmännische Ausbildung, Tätigkeiten in verschiedenen Branchen
Ein so wahres Zitat von Sandra Sabatini:
„Im Leben setzen wir unsere Grenzen, viel zu eng, viel zu früh.“

facebook-icon